Nach dem Abstieg ist vor dem Aufstieg

Nach dem Abstieg ist vor dem Aufstieg

Mit diesem Tenor verabschiedet sich unsere 50+ aus der Westfalenliga.

„Wir steigen mit erhobenem Haupt ab und haben uns nichts vorzuwerfen“ so der Kapitän Dr. Tobias Senn.

Das Glück der vergangenen Jahre war uns 2019 nicht treu. Die verlorenen Spiele gegen Kaunitz, Bielefeld und Gütersloh waren äußerst knapp und wurden immer erst im Match-Tie-Break entschieden.

Die Mannschaft bleibt im Winter 2019/20 sowie im Sommer 2020 in der Verbandsliga so zusammen und wird ggf. noch durch weitere Spieler ergänzt und verstärkt.


Kommentare sind hier deaktiviert.